Schwabenverlag Nachhaltig leben Du bist ein Segen Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
eBooks im Schwabenverlag
eBooks
Buch der Woche
Martin Fahrner / Gerhard Rauscher / Rolf Seeger
Georg Moser – unvergessen
Ein Porträt mit Texten des weltoffenen Bischofs
Martin Fahrner / Gerhard Rauscher / Rolf Seeger: Georg Moser – unvergessen
Auch 30 Jahre nach seinem Tod ist bei vielen Menschen die Erinnerung an Bischof Georg Moser lebendig. Ob in Gottesdiensten oder bei Vorträgen, im persönlichen Gespräch oder bei großen Treffen und Veranstaltungen, stets ging es ihm darum, dass Menschen mit der frohen und befreienden Botschaft des Evangeliums in Berührung kommen und Freude am Glauben finden, gemäß seines Wahlspruchs: »Damit sie das Leben haben und es in Fülle haben«. weiterlesen...

Infobrief
Unser kostenloser Infobrief informiert Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Jens Ehebrecht-Zumsande
07.06.2018 in Baar (CH)
Jens Ehebrecht-Zumsande
08.06.2018 in Zürich
0
Neue Rezensionen unserer Bücher  
Rezension: 21 bis 30
von insgesamt 57
Seiten:
<<<   1  2  3  4  5  6  >>> 
Titelcover Name Preis
Gottes-Namen 
Marie-Luise Langwald / Isolde Niehüser
Gottes-Namen

Bibel und Kirche, 2. Quartal 2010
»Eine Fundgrube – sehr zu empfehlen für alle, die ein neues Sprechen von und mit Gott auch liturgisch einüben wollen.«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 9,80*
Was wird jetzt aus uns, Herr Bischof? 
Reinhard Feiter / Hadwig Müller
Was wird jetzt aus uns, Herr Bischof?
Ermutigende Erfahrungen der Gemeindebildung in Poitiers

Herder Korrespondenz, Ausgabe 2 / 2010
»Diesem schmalen Band ist eine möglichst breite Rezeption zu wünschen: die aufmerksame Lektüre in deutschen Ordinariaten und Seelsorgeämtern, mithin überall dort, wo mit bester Absicht und ehrlichem Bemühen nach wie vor pastorale Strukturen nach Maßgabe der noch zur Verfügung stehenden Priester konstruiert werden, und wo man doch weiß, dass die Gläubigen vor Ort sich zunehmen heimatlos fühlen in immer größeren, immer weniger Identität stiftenden Pfarreien und Seelsorgeeinheiten. Denn dieses Buch beschreibt nichts weniger als den in tiefem Vertrauen auf Gott und eine in jedem Menschen zu entdeckende Berufung vollzogenen Umkehrprozess einer ganzen Diözese, des westfranzösischen Bistums Poitiers. In seiner Radikalität, aber auch in seiner theologischen wie spirituellen Durchdringung ist dieser Weg wohl ziemlich einmalig in Europa, in seiner Abkehr von einem wie immer auf den Priester zentrierten Pfarrsystem, in dem Laien, wie sehr sie sich auch in ihren Gemeinden engagieren, stets Helfer, Beiträger oder Ersatzlösungen bleiben. Der Bischof von Poitiers, Albert Rouet, selbst spricht von einer kopernikanischen Wende hin zu wirklich verantwortlichen Gemeinden ...
Und nicht zuletzt wird anschaulich beschrieben, wie befreiend gerade viele Priester diesen wirklich neuen Weg erleben und die damit mögliche Rückkehr zur eigenen Berufung und Sendung. Ermutigend ist dieses Buch jedoch vor allem, weil offen auch die Probleme, Widerstände und bleibenden Fragen zur Sprache kommen: Hier wurde kein pastoraler Masterplan exekutiert, sondern ein Bischof und seine Diözese haben sich auf einen Weg begeben.«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 19,90*
Advents- und Weihnachtswege 
Anneliese Hück
Advents- und Weihnachtswege
Alles drin! – Die Arbeitsmappe für Gottesdienst und Gemeinde

www.buch-auslese.de
Alles drin! Diese durchdachte Arbeitsmappe wurde für Menschen umsichtig gestaltet und konzipiert, die in ihren Gemeinden mit Frühschichten, Predigt, Gottesdiensten, Nikolausfeiern, Roratemessen etc. den Weg durch die Advents und Weihnachtszeit gestalten. ...
Die komplette Rezension können Sie hier lesen.

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 24,90*
Dich schickt der Himmel 
Claudia Peters
Dich schickt der Himmel
Von Kindern (das) Leben lernen

Drehpunkt Familie – www.beziehungsweb.at, Oktober 2009
»Dieses Buch ist eine Einladung in die Gedankenwelt der Kinder: Weg von unserer gewohnten Erwachsenenwelt mit ihren vielen Gewohnheiten, ihrem ewigen Müssen! Sich bewusst einstellen auf das, was Kinder denken, fragen, erkennen. Es geht ums Spielen, Träumen, Lachen, um die Kraft der Phantasie. ums Wieso, Weshalb, Warum (wer nicht fragt, bleibt dumm!) und ums Wenn wir nicht werden wie die Kinder... Kurze Berichte der Autorin aus der Kinderstube und Texte bekannter Autoren beweisen, wie die kleinen »Philosophen« uns Erwachsene sehen, beurteilen, ja auch zurechtweisen. Damit geben sie uns die Chance, ihre Gefühle und Gedanken zu verstehen und – uns daran zu stärken. Geradezu gespickt ist das Buch mit kindlichen Zeichnungen und Malereien, bunt und vielfältig; sie machen das Wunderland der Kleinen für die Großen fühlbar. – Ein höchst originelles Buch, das uns »den Himmel ins Haus holt«. Für alle, die mit kleinen Kindern zu tun haben!«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 14,90*
Eine jede hat ihre Gaben 
Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands
Eine jede hat ihre Gaben
Studien, Positionen und Perspektiven zur Situation von Frauen in der Kirche

www.frauenseelsorge.de, im Oktober 2009
»Das Buch stellt mit der hervorragenden Dokumentation des innerverbandlichen Prozesses zugleich einen über die Grenzen des Verbandes hinaus relevanten Beitrag zur Situation von Frauen in der Kirche dar.
Sichtbar wird vor allem, in wie vielfältiger Weise Frauen sich, in der Regel ehrenamtlich und oft unscheinbar und weitgehend unbemerkt, mit ihren Charismen in der Kirche einsetzen. Das Buch setzt sich mit der Bedeutung dieses Einsatzes für die Kirche ebenso auseinander wie mit den Motivationen und Freuden, aber auch den Enttäuschungen und Leiden der engagierten Frauen. Dabei gelingt im Kontext der Frage nach dem Einsatz und den Einsatzmöglichkeiten der Charismen von Frauen in der Kirche auch die Balance, einerseits die Diskussion um die Zulassung von Frauen zu Weiheämtern nicht auszuklammern (dieser Frage widmet sich besonders Dorothea Sattler mit ökumenischem Blick auf Erfahrungen anderer christlicher Konfessionen), andererseits eine Engführung auf diese Diskussion zu vermeiden und die Vielfalt der Charismen von Frauen damit nicht aus dem Blick zu verlieren.
So bleibt, sich dem Geleitwort von Bischof Joachim Wanke anzuschließen und dem Buch „eine große Leserschaft" (S. 10) zu wünschen.«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 22,90*
Von wegen von gestern! 
Martina Kreidler-Kos (Hg.)
Von wegen von gestern!
Der Lebenskunst großer Frauen begegnen

www.frauenseelsorge.de, im Oktober 2009
»... Zwölf Frauen, die für verschiedene Lebensentwürfe stehen, von denen mindestens einer den Leser oder die Leserin ansprechen wird. Auch KennerInnen der Biographien dieser großen Frauen werden neue Ansichten und Impulse über Themen wie Mut, Vertrauen und Freundschaft gewinnen können.
Ansprechend und spannend beschrieben von verschiedenen Autorinnen unterschiedlicher Konfessionen auf 112 Seiten, die sich zwar schnell lesen lassen, nichtsdestotrotz aber lange im Gedächtnis bleiben und Anregung zum Nachdenken geben werden.«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 13,90*
Schöpfung feiern 
Marie-Luise Langwald / Isolde Niehüser (Hg.)
Schöpfung feiern

Bücher Bord, 2. Folge, Juni 2009
»... Nach einer kurzen schöpfungstheologischen Hinführung (Erntedank, Tag der Schöpfung) werden verschiedene, liebevoll gestaltete Schöpfungsfeiern vorgestellt: Ein ökumenischer Gottesdienst, Morgenlob, Wortgottesdienst zum Thema Wasser, eine Wallfahrt zu den Elementen Feuer, Wasser; Luft und Erde, eine Eucharistiefeier zum Erntedank und ein geistlicher Impuls mit Texten von Hildegard von Bingen. ...
Der Titel des zu Beginn vorgestellten ökumenischen Gottesdienstes ist programmatisch für den Inhalt dieses Büchleins: »Gott, du Liebe, die belebt!«
Zielgruppe: Alle, die gut vorbereitete Gottesdienste zu schätzen wissen und die verschiedene Aspekte von »Schöpfung« beleuchten wollen.«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 8,80*
Zeiten zum Aufatmen 
Willi Lambert
Zeiten zum Aufatmen
Seelsorge und christliche Lebenskultur

Publik-Forum, Nr. 7 / 2009
»Gespeist aus einer Spiritualität, die sich auf Ignatius von Loyola bezieht, werden in diesem Buch vielfältige Anregungen zu einer Seelsorge gegeben, die den Menschen in ihrer Sehnsucht nach Spiritualität und einer christlichen Lebenskultur entgegenkommt. Im ersten Teil wird zunächst einmal umrissen, was Spiritualität in ihrem Kern ausmacht. Dann werden dem Leser sieben Leitlinien für eine spirituelle Seelsorge an die Hand gegeben sowie Möglichkeiten zu »Exerzitien im Alltag« aufgezeigt. Der zweite Teil enthält unter dem Leitmotto »Rhythmus – Pausen – Atemholen« Angebote christlicher Lebenskultur. Konkret wird ein »geistlicher Übungsweg« vorgestellt, der sich über fünf Wochen erstreckt und die Kursteilnehmer befähigen soll, in ihrem Alltag eine ihrer Lebenssituation entsprechende christliche Lebenskultur auszubilden.
Man merkt diesem Buch an, dass es aus reichhaltigen Erfahrungen heraus erwachsen ist.«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 15,90*
Selig, die barmherzig sind 
Wolfgang Tripp
Selig, die barmherzig sind
Zumutungen der Gottes- und Nächstenliebe – Die Werke der Barmherzigkeit

Medienprofile (Buchprofile), Heft 2/2009
»... Dieses Buch ist äußerst hilfreich für den einzelnen Christen, insbesondere für Gruppen und Gemeinschaften in Pfarrgemeinden, die ermutigt werden und wertvolle Anregungen bekommen wollen, wie eine Praxis des Erbarmens heute gestaltet und gelebt werden kann.«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 14,90*
Es ist für uns eine Zeit angekommen 
Claudia Peters / Ulrich Peters (Hg.)
Es ist für uns eine Zeit angekommen
Hausbuch für die Advents- und Weihnachtszeit

Der Evangelische Buchberater, Nr. 4/2008
»Herausragend in künstlerischer und inhaltlicher Hinsicht und eine Anschaffung wert, sind sie auf jeden Fall. Der Schwabenverlag legt hervorragende Bücher zu den Themen Heranwachsende, Familien und Religion vor. Claudia und Ulrich Peters haben hier ein Buch zur Adventszeit gemacht, das trotz aller konfessioneller Einwände das Beste zu dieser Jahreszeit auf dem gegenwärtigen Buchmarkt ist. Es ist hervorragend gemacht, gelungen gestaltet, vielfältig, lebensnah, liebevoll und anspruchsvoll. Besonders die Gestaltung unterscheidet sich. Die Texte sind durch geschickte grafische Mittel aufgelockert, zauberhafte Fotografien und ausgewählte Bilder von Sieger Köder verleihen dem Buch bibliografischen Wert. Die Auswahl der Geschichten und Gedichte hebt sich vom Üblichen ab (Texte von Meister Eckhart, Angelus Silesius und Joseph Guggenmos). Die Anregungen zur Gestaltung der Zeit sind einfallsreich, ohne zu hohe Ansprüche zu stellen. Dabei ist die Zahl der Ideen sehr groß, denn es gelingt, für fast jeden Tag einen Anstoß zu geben...«

Amazon, 8.12.2005
»Dieses Buch will einladen, in Vergessenheit geratene Bräuche wieder auf die Spur zu kommen, und noch unbekannte Bräuche uns beizubringen. Der Leser macht sich auf eine Art Entdeckungsreise von Sankt Martin bis Hl. Dreikönige, um herauszubekommen, was sich eigentlich hinter der Advents- und Weihnachtszeit verbirgt. Informationen dazu, wie sich das Brauchtum herausbildete, stehen neben Geschichten, Gedichten, Liedern und Legenden; Tipps, wie man die Tage vor und um Weihnachten in der Familie noch schöner feiern und gestalten kann, neben Bastelanleitungen und Backrezepten. Ausgehend, von der Art, wie man die Advents- und Weihnachtszeit heute gestalten kann, führt der Weg der Entdeckungsreise ins Zentrum der jeweiligen Feste.
Ich habe viele Überraschungen hierbei erlebt, und viele Anregungen finden können, was man in der Familie alles machen kann. So wird die Advents- und Weihnachtszeit ein wunderschönes Erlebnis.«

mehr Informationen

Diesen Artikel bestellen
 
€ 19,90*
Rezension: 21 bis 30
von insgesamt 57
Seiten:
<<<   1  2  3  4  5  6  >>> 
zur Startseite
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Ein federleichtes
FRÜHLINGSVERSPRECHEN
Lebe gut bei Facebook
Schwabenverlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum