Schwabenverlag Menschen mit Demenz spirituell begleiten Handbuch Bibel-Pastoral Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
eBooks im Schwabenverlag
eBooks
Buch der Woche
Albert Biesinger
Gottesberührung – Wie Katechese Zukunft hat
Erfahrungen – Modelle – Ermutigungen
Albert Biesinger: Gottesberührung – Wie Katechese Zukunft hat
Wie können Menschen in den gesellschaftlichen Umbrüchen und in ihren unterschiedlichen Lebenswelten mit Gott in Berührung kommen? Wege dafür zu finden, ist eine der größten Herausforderungen für eine glaubwürdige Verkündigung und unabdingbar für die Zukunft der Kirche. weiterlesen...

Infobrief
Unser kostenloser Infobrief informiert Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.
Miklós Tomka im Schwabenverlag
Biographie von Miklós Tomka
Miklós Tomka, Dr. phil., geboren 1941, ist Direktor der Ungarischen Religionssoziologischen Forschungsstelle in Budapest. Präsident der Katholischen Sozialakademie, Professor an der Theologischen Fakultät der Universität Szeged.
Alle Titel von Miklós Tomka im Schwabenverlag
Titel: 1 bis 9
von insgesamt 9
Seiten:
 1 
Cover Name Preis
Religionen und Kirchen in Ost(Mittel)europa
Paul M. Zulehner / Miklós Tomka
Religionen und Kirchen in Ost(Mittel)europa
Entwicklungen seit der Wende

Weitere Infos zu diesem Titel erhalten Sie bei

Geheime Weihen
Peter Sepp
Geheime Weihen
Die Frauen in der verborgenen tschechoslowakischen Kirche Koinótēs
Gott nach d. Kommunismus

Die verborgene Kirche Koinótēs, in den Siebzigerjahren vom geheim geweihten Bischof Felix M. Davídek gegründet, ließ auch Frauen zur Ordination zu. Die Studie vermittelt ein gleichermaßen umfassendes wie detailliertes Bild der Frauenordination in der tschecheslowakischen Geheimkirche, basierend auf qualitativen Interviews mit Frauen, die zur Koinótēs gehörten.

mehr Informationen

Dieser Titel ist vergriffen.
keine Nachauflage!
€ 25,00*
Religion und Kirchen in Ost(Mittel)Europa: Deutschland-Ost
Karl Gabriel / Josef Pilvousek / Miklós Tomka / Andrea Wilke / Andreas Wollbold
Religion und Kirchen in Ost(Mittel)Europa: Deutschland-Ost
Gott nach d. Kommunismus

Gerade in Deutschland-Ost lässt sich bestens erkennen, wie sehr das Schicksal der Religion an das Schicksal der Kultur gebunden ist. Drei kulturelle Phasen folgten einander nahezu bruchlos und verstärkten sich gegenseitig in ihrer Wirkkraft auf die Religion: der individualisierende Kulturprotestantismus, der Nationalsozialismus und das kommunistische DDR-Regime...

mehr Informationen

Dieser Titel ist vergriffen!
€ 25,00*
Theologie in Ost(Mittel)Europa
András Máté-Tóth
Theologie in Ost(Mittel)Europa
Ansätze und Traditionen
Gott nach d. Kommunismus

Dieser Band untersucht die theologischen Traditionen Ost(Mittel)Europas und versucht aufgrund der komplexen sozialwissenschaftlichen Analyse einen Beitrag zu einer originellen Theologie einer »Zweiten Welt« zu leisten. Die theoretischen Hauptthemen sind: Theologische Deutung des Symbols »Fall der Mauer«; theologische Traditionen und Arbeitsfelder in der Region; Zweitlese des Zweiten Vatikanischen Konzils; Theologische Hermeneutik der Grunderfahrungen der Region.

mehr Informationen

Dieser Titel ist vergriffen.
keine Nachauflage!
€ 25,00*
Religion und Kirchen in Ost(Mittel)Europa: Polen, Kroatien, Tschechien
Miklós Tomka / Witold Zdaniewicz / Nikodem Krunoslav / Libor Prudky
Religion und Kirchen in Ost(Mittel)Europa: Polen, Kroatien, Tschechien
Gott nach d. Kommunismus

Die Hälfte der europäischen Christen lebt im ehemaligen kommunistischen Europa. Dabei ist Polen das am meisten religiöse Land. Wie aber steht es eigentlich mit dem Glauben, der religiösen Praxis und der Moral der Polen? Wie verträgt sich die hochgradige Religiosität mit einer gehörigen Portion Kirchenkritik?

mehr Informationen

Dieser Titel ist vergriffen!
€ 25,00*
Nicht wie Milch und Honig
András Máté-Tóth / Pavel Mikluscák
Nicht wie Milch und Honig
Unterwegs zu einer Pastoraltheologie Ost(Mittel)Europas
Gott nach d. Kommunismus

Auf drei Symposien haben sich ost(mittel)europäische Pastoraltheologinnen und Pastoraltheologen getroffen, um folgenden Fragen nachzugehen. Welche Erfahrungen haben die Kirchen in der Verfolgungszeit gesammelt, wie haben sie sich in der feindlichen Gesellschaft positioniert, vor allem aber, wie sollen sie sich jetzt in den neuen nachkommunistischen Reformgesellschaften neupositionieren? Die dabei gewonnenen Erkenntnisse liegen nunmehr in diesem Buch vor.

mehr Informationen

Dieser Titel ist vergriffen!
€ 25,00*
Religion und Kirchen in Ost(Mittel)Europa: Ungarn, Litauen, Slowenien
Miklós Tomka / Ausra Maslauskaité / Andrius Navickas / Niko Tos / Vinko Potocnik
Religion und Kirchen in Ost(Mittel)Europa: Ungarn, Litauen, Slowenien
Gott nach d. Kommunismus

Das Pastorale Forum in Wien organisiert in zehn Ländern Ost(Mittel)Europas das interdisziplinäre Forschungsprojekt AUFBRUCH. Untersucht wird dabei, wie sich christliche Kirchen während des Kommunismus positioniert haben und wie sie sich nun nach der Wende auf dem Weg in die neuen Reformgesellschaften repositionieren. Hier werden die Ergebnisse für die ersten drei der zehn beteiligten Länder der interessierten Öffentlichkeit vorgelegt: für Ungarn, Litauen und Slowenien.

mehr Informationen

Dieser Titel ist vergriffen.
keine Nachauflage!
€ 25,00*
Religion im gesellschaftlichen Kontext Ost(Mittel)Europas
Miklós Tomka / Paul M. Zulehner
Religion im gesellschaftlichen Kontext Ost(Mittel)Europas
Gott nach d. Kommunismus

Das Forschungsprojekt AUFBRUCH untersucht, wie sich Kirchen im Kommunismus gesellschaftlich positioniert haben und wie sie sich im Zuge der Umgestaltung in demokratische Reformgesellschaften repositionieren. Ein Baustein dieses Projekts ist eine Repräsenta-tivumfrage in zehn postkommunistischen Ländern: von Litauen bis Kroatien. In dem zweiten Band wird vor allem die gesellschaftliche Einbettung der Religion und der Kirchen untersucht.

mehr Informationen

Dieser Titel ist vergriffen.
keine Nachauflage!
€ 25,00*
Religion in den Reformländern Ost(Mittel)Europas
Miklós Tomka / Paul M. Zulehner
Religion in den Reformländern Ost(Mittel)Europas

Das Pastorale Forum in Wien wurde kurz nach der Wende 1989 mit dem Ziel gegründet, die Kirchen in Ost- und Mitteleuropa zu fördern. Im dazugehörigen Forschungsprojekt »Aufbruch« wird die Positionierung der katholischen Kirchen während des Kommunismus untersucht, um von da aus sich deren Repositionierung auf dem Weg in demokratische Reformgesellschaften zuzuwenden. Das Ziel sind also genaue religions- und kirchensoziologische Kenntnisse, um jenen brauchbare Erkenntnisse zu bieten, die in der Politik wie in den Kirchen Entscheidungen zu treffen haben.

mehr Informationen

Dieser Titel ist vergriffen.
keine Nachauflage!
€ 25,00*
Titel: 1 bis 9
von insgesamt 9
Seiten:
 1 
Zurück
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Auch die dunkle Jahreszeit hat ihre lichten Seiten
Lebe gut bei Facebook
Schwabenverlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum