Schwabenverlag Nachhaltig leben Du bist ein Segen Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
 
zur erweiterten Suche  
eBooks im Schwabenverlag
eBooks
Buch der Woche
Martin Fahrner / Gerhard Rauscher / Rolf Seeger
Georg Moser – unvergessen
Ein Porträt mit Texten des weltoffenen Bischofs
Martin Fahrner / Gerhard Rauscher / Rolf Seeger: Georg Moser – unvergessen
Auch 30 Jahre nach seinem Tod ist bei vielen Menschen die Erinnerung an Bischof Georg Moser lebendig. Ob in Gottesdiensten oder bei Vorträgen, im persönlichen Gespräch oder bei großen Treffen und Veranstaltungen, stets ging es ihm darum, dass Menschen mit der frohen und befreienden Botschaft des Evangeliums in Berührung kommen und Freude am Glauben finden, gemäß seines Wahlspruchs: »Damit sie das Leben haben und es in Fülle haben«. weiterlesen...

Infobrief
Unser kostenloser Infobrief informiert Sie über unsere aktuellen Neuerscheinungen.
Veranstaltungen
Unsere nächsten Autoren-Veranstaltungen auf einen Blick:
Jens Ehebrecht-Zumsande
07.06.2018 in Baar (CH)
Jens Ehebrecht-Zumsande
08.06.2018 in Zürich
0
<<< Titel 15 von 24 in der Kategorie
»Gemeindeentwicklung / Seelsorge«
>>>
Rainer Krockauer / Max-Josef Schuster - Menschen auf der Schwelle
Download des Covers in verschiedenen Auflösungen Leseprobe als PDF mit 72 kB einsehen
lieferbar
€ 22,90*
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten
  x 
1. Auflage 2007
Format 14 x 22 cm
220 Seiten
Paperback
ISBN: 978-3-7966-1341-8
Rainer Krockauer / Max-Josef Schuster

Menschen auf der Schwelle

Neue Perspektiven für die alte Pfarrgemeinde

In unserer pluralen und säkularisierten Gesellschaft begegnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Pfarrgemeinden täglich Menschen auf der Schwelle, Menschen in Räumen zwischen Gemeinde und Gesellschaft, die sie tiefgreifend herausfordern. Solche alltäglichen Begegnungen mit Fernstehenden und Suchenden, mit Menschen in Not oder mit Anders- und Nichtgläubigen schildern die Autoren anschaulich. Sie zeigen beispielhaft Chancen und Möglichkeiten auf, das Gemeinsame zu suchen und Brücken zueinander zu bauen. Denn um auch in Zukunft ihren Auftrag erfüllen zu können, müssen sich Pfarrgemeinden in ihrem Selbstverständnis und in ihrer Gestalt wandeln.

Das Buch thematisiert den Zusammenhang zwischen Organisationsentwicklung und Spiritualität. Es betont die Unverzichtbarkeit lebendiger Pfarrgemeinden innerhalb neuer pastoraler Räume und motiviert gleichzeitig zu notwendigen spirituellen und strukturellen Umwandlungsprozessen.
Ein innovativer Beitrag zur Diskussion um neue Gemeindestrukturen und Gemeindeentwicklung
REZENSIONEN
Anzeiger für die Seelsorge, Ausgabe 5/2008
»... Das Buch thematisiert den Zusammenhang zwischen Organisationsentwicklung und Spiritualität. Es betont die Unverzichtbarkeit lebendiger Pfarrgemeinden innerhalb neuer pastoraler Räume und motiviert gleichzeitig zu notwendigen spirituellen und strukturellen Umwandlungsprozessen. Ein Beitrag zur Diskussion um neue Gemeindestrukturen und Gemeindeentwicklung, das sich durch Fallbeispiele und eine praxisorientierte Sprache wohltuend von nur wissenschaftlichen Texten abhebt.«

alle Rezensionen 

Informationen des Diözesanrates der Katholiken der Erzdiözese München und Freising vom 17. September 2007
»»Menschen auf der Schwelle« fordern die Pfarrgemeinden tiefgreifend heraus. Von Begegnungen mit Fernstehenden und Suchenden, Menschen in Not und Nichtglaubenden erzählen die Autoren. Sie ermutigen Gemeinden, neu den Menschen und ihrem Auftrag auf die Spur kommen.
Ein theologisch fundiertes Buch, anschaulich und flüssig geschrieben.«
KirchenZeitung für das Bistum Aachen vom 7. Oktober 2007
»Dieses Buch ist wahrlich ein beispielhaftes Stück Arbeit zur Gemeindeentwicklung. Die beiden Autoren versuchen auf eindrucksvolle Weise »das Selbstverständnis der Pfarre neu zu klären«, wie sie sich selber ausdrücken. Dabei kritisieren sie die »in die Jahre gekommene Gemeinde« und betonen die Wichtigkeit grundlegender Veränderungen im Bereich der Gemeindearbeit.
Doch dieses Buch ist keinesfalls bloß ein Ins-Gericht-gehen mit den Missständen der Pfarreien. Es bringt vielmehr durch konstruktive Kritik die Hauptprobleme in den Diözesen der heutigen Zeit zur Sprache und bietet anhand alltagsnaher Beispiele neue Perspektiven und Anregungen, die das Öffnen der Gemeinden erleichtern sollen und ihnen das Selbstbewusstsein vermitteln sollen, sich als »Brücken« zu verstehen.
Mit Zitaten von verschiedenen Betroffenen mit unterschiedlichen Erfahrungen stellen die beiden Autoren ganz klar fest, wer das Zentrum ihrer Bemühungen darstellt: der Mensch.
Ein Buch, das trotz seiner Beanstandungen von Hoffnung zeugt und Mut macht für die Zukunft.«
Schlagwörter für dieses Produkt:
Gemeindearbeit
Das könnte Sie auch interessieren:
Paul M. Zulehner / Anna Hennersperger: Damit die Kirche nicht rat-los wird
Paul M. Zulehner / Anna Hennersperger
Damit die Kirche nicht rat-los wird
Pfarrgemeinderäte für zukunftsfähige Gemeinden
Kunden kauften mit diesem Titel auch:
Sieger Köder:
Sieger Köder
Jakobsweg zum Hohenberg
Angelika Daiker:
Angelika Daiker
Deine Trauer sehe ich
Mit Bildern von Sieger Köder
Beate Jammer:
Beate Jammer (Hg.)
Ruft ihm zu, der uns befreit
Impulse und Modelle für alle Tage der Fastenzeit
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Ein federleichtes
FRÜHLINGSVERSPRECHEN
Lebe gut bei Facebook
Schwabenverlag
Ein Unternehmen der Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Telefon: +49 (0) 711 44 06-0 · Fax: +49 (0) 711 44 06-177
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Registergericht Stuttgart, HRB 210919 · USt.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Kontakt | Sitemap | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum